Bio-Fruchtgemüse aus der Unterglas-Produktion

22/06

Bio-Fruchtgemüse aus der Unterglas-Produktion

Bisher lag der Fokus der Bio-Abteilung von BelOrta in erster Linie auf dem Angebot von Freilandgemüse, wie Porree, Blumenkohl und diversen Kohlsorten.  Darüber hinaus verzeichneten auch Chicorée sowie Kern- und Beerenobst in den vergangenen Jahren deutliche Zuwachsraten. Das Angebot an Fruchtgemüse aus der Unterglas-Produktion fiel sowohl volumen- als auch sortimentsmäßig eher bescheiden aus.

 

In den vergangenen beiden Jahren ist sehr viel Bewegung in das Angebot für Biogemüse aus der Unterglasproduktion gekommen.  Das Angebot legt deutlich zu.  Diese Entwicklung ist sowohl der Umstellung einiger etablierter Fruchtgemüseproduzenten als auch dem Anschluss neuer Bio-Erzeuger geschuldet.

2017 werden rund neun ha Bio-Gemüse unter Glas erzeugt.  95 Prozent dieses Areals wird von Fruchtgemüse belegt: Gurken, Zucchini, Tomaten, Paprika, usw. Die verbleibende Fläche ist für Blattgemüse und Blumenkohl bestimmt.

 

Die neue Fruchtgemüse-Angebot wird über verschiedene nationale und Export-Kunden vermarktet. Es ist eine

schöne und logische Ergänzung des BelOrta-Sortiments.

 

 

Sie wünschen nähere Informationen?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit den Mitarbeitern unserer Bio-Abteilung unter der Rufnummer + 32/15 565 435.

 

Die belgischen Haushalte kaufen seit zwei, drei Jahren verstärkt Bio-Obst und -Gemüse.

Worauf ist dieses starke Wachstum zurückzuführen?

 

  • Die Anzahl der Player aus dem Lebensmitteleinzelhandel, die Bio-Produkten eine stets prominentere Platzierung am Point of Sale einräumen, steigt deutlich.  Das führt dazu, dass deutlich mehr Konsumenten auf dieses Angebot zurückgreifen.  
  • Das Bio-Sortiment wurde deutlich aufgestockt.  Einige Erzeugnisse sind sogar nur noch als Bio-Ware erhältlich.
  • Verschiedene LEH-Ketten legen langfristige Strategien fest, bei denen das Wachstum des biologischen Segments eine besondere Rolle spielt und wobei sogar sehr konkrete Wachstumszahlen anvisiert werden.