BelOrta und Belgische Fruitveiling (BFV) setzen auf Zusammenarbeit und Integration

24/02

BelOrta und Belgische Fruitveiling (BFV) setzen auf Zusammenarbeit und Integration

Sint-Katelijne-Waver, Sint-Truiden, 24. Februar 2022 – Die Vorstände sowohl von BelOrta als auch BFV haben am gestrigen Mittwoch, dem 23. Februar, eine Absichtserklärung in Bezug auf eine intensivere Zusammenarbeit und Integration genehmigt.

Im Laufe 2021 des Jahres fanden die ersten Sondierungsgespräche statt, die in den vergangenen Monaten vertieft und gestern mittels einer Absichtserklärung offiziell bekräftigt worden sind. Beide belgischen Genossenschaften bündeln ihre Kräfte im Hinblick auf eine noch größere Schlagfähigkeit und Kosteneffizienz. Eine Entwicklung, die sowohl den Züchtern (bestmögliche Preise am Markt) als auch den Kunden (herausragender Service) zugute kommen kann.
„Die Unterzeichnung dieser Absichtserklärung stellt einen wichtigen Meilenstein dar. Damit festigen wir unsere Position als führender Anbieter von lokal und nachhaltig angebautem Obst und Gemüse. Und zwar sowohl auf dem Inlandsmarkt als auch auf den mehr als 70 Exportmärkten weltweit. Gemeinsam zählen wir gut 1.400 aktive Züchter-Botschafter, verteilt über ganz Belgien sowie die Grenzregion mit den Niederlanden. Gemeinsam können wir damit unserem Grundprinzip - von, für und durch Züchter - noch besser Gestalt verleihen", so Philippe Appeltans (Geschäftsführer BelOrta) und Marc Grauwels (Hauptgeschäftsführer BFV).
Ludo Lousbergh (BFV-Vorsitzender) und Dirk Bertels (BelOrta-Vorsitzender) fügen ergänzend hinzu: „Unsere Erzeuger stehen vor riesigen Herausforderungen u. a. in den Bereichen Rentabilität, Kostenkontrolle, Vernachhaltigung, Innovation und Digitalisierung. Bei unseren Gesprächen zeigte sich schnell, dass wir vom selben langfristigen Leitbild geprägt sind und es bereits eine Vielzahl von Übereinstimmungen im Bereich Unternehmenskultur und Werte gibt. Diese Übereinstimmungen stärken uns in der Überzeugung, dass wir zu einer intensiven Zusammenarbeit übergehen können. Ein wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung des belgischen Obstsektors."
In der nächsten Gesprächsphase werden wir uns auf konkrete Initiativen konzentrieren, die aus der Unterzeichnung der Absichtserklärung erwachsen. Weitere Informationen werden folgen, sobald alle diesbezüglichen Einzelheiten besprochen worden sind.

 

BelOrta

BelOrta (mit operativen Niederlassungen in Sint-Katelijne-Waver, Borgloon und Zellik) ist eine belgische Genossenschaft von, für und durch gut 950 lokale(n) Gemüse- und Obstzüchter(n). Gemeinsam erzeugen sie jährlich ein Sortiment aus mehr als 170 Gemüse-, Obst- und Kräutersorten - immer aus lokalem Anbau und mit vollem Geschmack. 2021 realisierte BelOrta einen Rekordproduktumsatz von 497 Mio. Euro.

Belgische Fruitveiling

Belgische Fruitveiling (mit operativen Niederlassungen in Sint-Truiden, Glabbeek und Vrasene) ist eine belgische Genossenschaft von, für und durch mehr als 470 lokale(n) Obstzüchter(n). Gemeinsam erzeugen sie jährlich ein umfassendes und geschmackvolles Sortiment an lokal angebauten harten und weichen Obstsorten. 2021 realisierte BFV einen Produktumsatz von 95 Mio. Euro.